Juni 24, 2019

Sparkasse Mittelholstein Aktiengesellschaft – Hauptversammlung 2019

Name Bereich Information V.-Datum Relevanz
Sparkasse Mittelholstein Aktiengesellschaft
Rendsburg
Gesellschaftsbekanntmachungen Ordentliche Hauptversammlung 12.04.2019

Sparkasse Mittelholstein Aktiengesellschaft

Rendsburg

Der Vorstand der Sparkasse Mittelholstein Aktiengesellschaft lädt die Aktionäre zur

ordentlichen Hauptversammlung

am 5. Juni 2019 um 18.00 Uhr

in die

ACO Thormannhalle, Am Ahlmannkai, 24782 Büdelsdorf

ein.

Tagesordnung

1.

Begrüßung durch den Versammlungsleiter, Feststellungen über die Förmlichkeiten der Einladung, der Tagesordnung und der Beschlussfähigkeit der Versammlung

2.

Vorlage des festgestellten Jahresabschlusses der Sparkasse Mittelholstein Aktiengesellschaft für das Geschäftsjahr 2018 mit dem Lagebericht des Vorstandes und dem Bericht des Aufsichtsrates sowie des Vorschlags des Vorstandes für die Verwendung des Bilanzgewinns des Geschäftsjahres 2018

3.

Feststellungen des Versammlungsleiters über die Abstimmungsberechtigung der erschienenen Aktionäre

4.

Beschlussfassung über die Verwendung des Bilanzgewinns des Geschäftsjahres 2018 der Sparkasse Mittelholstein Aktiengesellschaft

5.

Beschlussfassung über die Entlastung des Vorstandes für das Geschäftsjahr 2018

6.

Beschlussfassung über die Entlastung des Aufsichtsrates für das Geschäftsjahr 2018

7.

Wahl eines Mitglieds des Aufsichtsrates

8.

Bestellung des Abschlussprüfers für das Geschäftsjahr 2019

Erläuterungen und Beschlussvorschläge zu den Tagesordnungspunkten

Zu TOP 2
Vorlage des festgestellten Jahresabschlusses der Sparkasse Mittelholstein Aktiengesellschaft für das Geschäftsjahr 2018 mit dem Lagebericht des Vorstandes und dem Bericht des Aufsichtsrates sowie des Vorschlags des Vorstandes für die Verwendung des Bilanzgewinns des Geschäftsjahres 2018

Bericht des Vorstandes gemäß § 186 Abs. 4 in Verbindung mit § 203 Abs. 2 AktG

Nach §1a Abs. 4 der Satzung der Sparkasse Mittelholstein AG ist der Vorstand ermächtigt, das Grundkapital durch die Ausgabe von auf den Namen lautenden, vinkulierten Stückaktien zu erhöhen.

Der Vorstand hat mit Zustimmung des Aufsichtsrates von seiner Ermächtigung zuletzt am 26. Oktober 2018 Gebrauch gemacht. Das Grundkapital wurde gegen Geldeinlage um 145.028,00 Euro auf 22.309.924,00 Euro durch die Ausgabe von 5.578 auf den Namen lautenden vinkulierten, stimmberechtigten Stückaktien an Kundinnen und Kunden sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unter Ausschluss des Bezugsrechts der Aktionäre erhöht. Die Ermächtigung ist damit insgesamt mit 348.062,00 Euro ausgeübt; das genehmigte Kapital beläuft sich nunmehr auf insgesamt 301.938,00 Euro.

Der vollständige Jahresabschluss nebst Lagebericht, Bericht des Aufsichtsrates sowie des Vorschlags des Vorstandes über die Verwendung des Bilanzgewinns liegen von der Einberufung der Hauptversammlung an in der Sparkasse Mittelholstein Aktiengesellschaft, Vorstandsstab, Röhlingsplatz 1, 24768 Rendsburg für die Aktionäre zur Einsichtnahme aus.

Der Aufsichtsrat hat den vom Vorstand aufgestellten Jahresabschluss bereits gebilligt; der Jahresabschluss ist damit festgestellt. Entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen ist daher zu diesem Punkt der Tagesordnung keine Beschlussfassung vorgesehen.

Zu TOP 4
Beschlussfassung über die Verwendung des Bilanzgewinns des Geschäftsjahres 2018 der Sparkasse Mittelholstein Aktiengesellschaft

Beschlussvorschlag des Aufsichtsrates und des Vorstandes

Der sich aus dem Jahresabschluss 2018 ergebende Bilanzgewinn in Höhe von 3.335.002,56 Euro ist wie folgt zu verwenden:

a) an die Aktionäre auszuschüttender Betrag Dividende in Höhe von 2,05 Euro je Aktie 1.759.051,70 Euro
b) in die anderen Gewinnrücklagen einzustellender Betrag 1.575.950,86 Euro

Zu TOP 5
Beschlussfassung über die Entlastung des Vorstandes für das Geschäftsjahr 2018

Beschlussvorschlag des Aufsichtsrates und des Vorstandes

Über die Entlastung der Mitglieder des Vorstandes Dr. Sören Abendroth, Bernd Jäger und Harald Weiß für das Geschäftsjahr 2018 wird in einem Block abgestimmt.

Den Mitgliedern des Vorstandes wird für das Geschäftsjahr 2018 Entlastung erteilt.

Zu TOP 6
Beschlussfassung über die Entlastung des Aufsichtsrates für das Geschäftsjahr 2018

Beschlussvorschlag des Aufsichtsrates und des Vorstandes

Über die Entlastung der Mitglieder des Aufsichtsrates Michael Böhmer, Andreas Breitner, Gerhard Fenske, Pierre Gilgenast, Thomas Grüneberg, Jürgen Hein, Bernd Irps, Andreas Kienemann, Axel Kodlin, Antje Lembrecht, Dr. Christopher Leptien, Olav Melbye, Sebastian Pawlick, Ursula Rink, Marcus Schmidt, Norbert Tietje, Melanie Tolle, Jens van der Walle und Matthias Wittstock für das Geschäftsjahr 2018 wird in einem Block abgestimmt.

Den Mitgliedern des Aufsichtsrates wird für das Geschäftsjahr 2018 Entlastung erteilt

Zu TOP 7
Wahl eines Mitglieds des Aufsichtsrates

Für die Zusammensetzung des Aufsichtsrates der Sparkasse Mittelholstein AG gelten § 96 Abs. 1 in Verbindung mit § 101 Abs. 1 AktG sowie § 1 DrittelbG. Nach § 24 Abs. 1a der Satzung der Sparkasse besteht der Aufsichtsrat aus 18 Mitgliedern, von denen 12 Mitglieder von der Hauptversammlung und sechs Mitglieder von den wahlberechtigten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Sparkasse gewählt werden.

Das Mitglied des Aufsichtsrates Jürgen Hein hat sein Mandat mit Wirkung zum Ablauf der Hauptversammlung am 5. Juni 2019 niedergelegt. Die erforderlich werdende Wahl eines Nachfolgers erfolgt gemäß § 24 Abs. 2 Satz 4 der Satzung für den Rest der Amtszeit des Aufsichtsrates.

Der Aufsichtsrat legt der Hauptversammlung Vorschläge für die Neuwahl des Aufsichtsrates vor. Die Hauptversammlung ist an Wahlvorschläge nicht gebunden. Gemäß § 127 AktG in Verbindung mit § 126 AktG sind Gegenanträge zu berücksichtigen, wenn sie der Sparkasse Mittelholstein AG mindestens 14 Tage vor der Hauptversammlung übersandt worden sind.

Beschlussvorschlag des Aufsichtsrates

Die Hauptversammlung wählt

Herr Rainer Hinrichs, Erfde
Bürgermeister der Stadt Büdelsdorf

in den Aufsichtsrat der Sparkasse Mittelholstein Aktiengesellschaft.

Zu TOP 8
Bestellung des Abschlussprüfers für das Geschäftsjahr 2019

Beschlussvorschlag des Aufsichtsrates

Zum Abschlussprüfer für das Geschäftsjahr 2019 wird die Prüfungsstelle des Sparkassen- und Giroverbandes für Schleswig-Holstein, Faluner Weg 6, 24109 Kiel, bestellt.

 

Sparkasse Mittelholstein Aktiengesellschaft

Der Vorstand

Dr. Sören Abendroth               Bernd Jäger               Harald Weiß

Ähnliche Beiträge