Donnerstag, 18.08.2022

Deutsche EuroShop AG – Absage der ordentlichen Hauptversammlung

Deutsche EuroShop AG

Hamburg

WKN: 748 020 /​ ISIN: DE0007480204

Eindeutige Kennung des Ereignisses: DEQ062022oHV

Absage der ordentlichen (virtuellen) Hauptversammlung

Die Deutsche EuroShop AG, Hamburg („Gesellschaft“), hat am 23. Mai 2022 mit der Hercules
BidCo GmbH, München („Bieterin“), eine Investorenvereinbarung abgeschlossen, nach
der die Bieterin ein freiwilliges öffentliches Übernahmeangebot („Angebot“) für alle
ausstehenden Aktien der Gesellschaft unterbreiten wird.

Im Hinblick auf die im Falle einer erfolgreichen Durchführung des Angebots geänderte
Aktionärsstruktur sagt die Gesellschaft hiermit ihre mit Veröffentlichung im Bundesanzeiger
vom 16. Mai 2022 für Donnerstag, 23. Juni 2022, um 10:00 Uhr (mitteleuropäische Sommerzeit
– MESZ) einberufene ordentliche (virtuelle) Hauptversammlung ab. Die im Bundesanzeiger
am 16. Mai 2022 bekannt gemachte Einladung zur ordentlichen (virtuellen) Hauptversammlung
der Gesellschaft ist damit gegenstandslos.

Die Gesellschaft wird die ordentliche Hauptversammlung für Ende August 2022 neu einberufen.

 

Hamburg, im Mai 2022

Deutsche EuroShop AG

Der Vorstand

Ähnliche Beiträge