Dienstag, 09.08.2022

Heidelberger Beteiligungsholding AG – Einziehung eigener Aktien

Heidelberger Beteiligungsholding AG
Heidelberg
– WKN 525000 –
– ISIN DE0005250005 –
Mitteilung gemäß § 30b Abs. 1 Nr. 2 WpHG über die Einziehung eigener Aktien

Die ordentliche Hauptversammlung der Heidelberger Beteiligungsholding AG vom 17. Juni 2014 hat den Vorstand der Gesellschaft ermächtigt, gemäß § 71 Abs. 1 Nr. 8 AktG durch die Gesellschaft erworbene eigene Aktien mit Zustimmung des Aufsichtsrates ohne weiteren Hauptversammlungsbeschluss einzuziehen.

Der Vorstand der Heidelberger Beteiligungsholding AG hat unter Ausnutzung dieser Ermächtigung am 17. Dezember 2014 beschlossen, 340.954 von der Gesellschaft gehaltene eigene Stückaktien ohne Herabsetzung des Grundkapitals einzuziehen.

Das unveränderte Grundkapital der Gesellschaft beträgt 14.027.500 Euro und ist nach der Aktieneinziehung nun in 7.004.888 auf den Inhaber lautende Stückaktien eingeteilt.

Heidelberg, im Dezember 2014

Heidelberger Beteiligungsholding AG

Der Vorstand

Ähnliche Beiträge