Donnerstag, 08.12.2022

RETEK AG – Hauptversammlung 2016

RETEK AG

Ihlow

Einberufung zur
ordentlichen Hauptversammlung

Wir laden unsere Aktionäre zu der ordentlichen Hauptversammlung
am Mittwoch, den 16. März 2016, um 19.00 Uhr
in den Gasthof Germann, Auricher Str. 38, 26632 Ihlow-Westerende ein.

Tagesordnung:

1.

Vorlage des festgestellten Jahresabschlusses und des Lageberichts für das Geschäftsjahr 2015 mit dem Bericht des Aufsichtsrats

2.

Beschlussfassung über die Verwendung des Bilanzgewinns

Vorstand und Aufsichtsrat schlagen vor, den Bilanzgewinn von € 563.454,36 wie folgt zu verwenden:

Verteilung an die Aktionäre
€ 0,30 Dividende je € 5,- Aktie zzgl.
€ 73.558,50
245.195 Aktien á € 5,- je Aktie
(Gesamtbestand
abzüglich der eigenen Aktien
gewinnberechtigte Aktien
 250.000 Aktien
4.805 Aktien
245.195 Aktien)
Einstellung in die Gewinnrücklagen € 489.895,86
€ 563.454,36
Die Zahlung der Dividende erfolgt am 16. April 2016.
3.

Beschlussfassung über die Entlastung des Vorstandes für das Geschäftsjahr 2015

Vorstand und Aufsichtsrat schlagen vor, den Mitgliedern des Vorstands für das Geschäftsjahr 2015 Entlastung zu erteilen.

4.

Beschlussfassung über die Entlastung des Aufsichtsrats für das Geschäftsjahr 2015

Vorstand und Aufsichtsrat schlagen vor, den Mitgliedern des Aufsichtsrats für das Geschäftsjahr 2015 Entlastung zu erteilen.

5.

Beschlussfassung über den Erwerb eigener Aktien

Vorstand und Aufsichtsrat schlagen vor, die Gesellschaft zum Erwerb eigener Aktien vom Tage der Beschlussfassung an für 60 Monate zu ermächtigen.

Der Kaufpreis muss mindestens dem für die Aktien gezahlten Preis entsprechen und darf den gemeinen Wert der Aktien nicht überschreiten.

Die Ermächtigung kann ganz oder in Teilbeträgen, einmal oder mehrmals ausgeübt werden.

Auf die erworbenen Aktien dürfen zusammen mit anderen eigenen Aktien, die sich im Besitz der Gesellschaft befinden oder ihr zuzurechnen sind, nicht mehr als 10 % des Grundkapitals entfallen.

6.

Bericht des Vorstandes über den Erwerb eigener Aktien

In 2015 hat die RETEK AG 2.028 eigene Aktien im Nennwert von 5 Euro zu 10.140,00 Euro erworben und 1.033 eigene Aktien im Nennwert von 5 Euro zu 5.165,00 Euro veräußert. Der Anteil an eigenen Aktien zum 31. Dezember 2014 am Grundkapital beläuft sich auf 1,93 % (4.805 Stück).

7.

Wahl des Abschlussprüfers für das Jahr 2016

Der Aufsichtsrat schlägt vor, die FLICK GMBH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Steuerberatungsgesellschaft aus Aurich zum Abschlussprüfer für das Geschäftsjahr 2016 zu bestellen.

Zur Teilnahme an der Hauptversammlung und zur Ausübung des Stimmrechts in der Hauptversammlung sind nur die im Aktienbuch der Gesellschaft eingetragenen Namensaktionäre entsprechend der Nennbeträge ihrer Aktien berechtigt.

 

Ihlow, den 11. Februar 2016

RETEK AG

Martin Knode (Vorstand)

Ähnliche Beiträge