Freitag, 09.12.2022

Wintershall Dea AG – Einladung zur Hauptversammlung

Wintershall Dea AG

Celle

 
English convenience translation of the solely

binding German version

Wintershall Dea AG
Friedrich-Ebert-Str. 160
34119 Kassel
Deutschland
Wintershall Dea AG
Friedrich-Ebert-Str. 160
34119 Kassel
Deutschland
Kassel, 16. März 2022 Kassel, 16 March 2022
Einladung zur Hauptversammlung der

Wintershall Dea AG

Convening of the General Meeting of

Wintershall Dea AG

Sehr geehrte Aktionäre,

hiermit lädt der Vorstand der Gesellschaft die Aktionäre der Wintershall Dea AG mit
Sitz in Celle zur der am 25. April 2022 um 11:00 Uhr in den Geschäftsräumen der Gesellschaft
am Standort Kassel, Friedrich-Ebert-Str. 160, 34119 Kassel, stattfindenden Hauptversammlung
ein.

Dear Shareholders,

The Management Board of the company hereby invites the shareholders of Wintershall
Dea AG with statutory seat in Celle to the General Meeting to be held on 25 April
2022 at 11 am at the company’s offices, location Kassel, Friedrich-Ebert-Str. 160,
34119 Kassel.

Die Tagesordnung lautet wie folgt: The agenda is as follows:
1.

Vorlage des festgestellten Jahresabschlusses der Wintershall Dea AG und des gebilligten
Konzernabschlusses der Wintershall Dea Gruppe für das Geschäftsjahr 2021; Vorlage
der Lageberichte der Wintershall Dea AG und der Wintershall Dea Gruppe für das Geschäftsjahr
2021; Vorlage des Berichts des Aufsichtsrats

1.

Presentation of the approved annual financial statements of Wintershall Dea AG and
the approved consolidated financial statements of the Wintershall Dea Group for the
financial year 2021; presentation of the management reports of Wintershall Dea AG
and the Wintershall Dea Group for the financial year 2021; presentation of the report
of the Supervisory Board

Der Aufsichtsrat hat am 18. Februar 2022 den vom Vorstand aufgestellten Jahresabschluss
festgestellt und den Konzernabschluss gebilligt. Der Jahresabschluss ist damit nach
§ 172 Aktiengesetz festgestellt. Eine Beschlussfassung der Hauptversammlung zu Punkt
1 der Tagesordnung ist entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen nicht vorgesehen.

On February 18, 2022, the Supervisory Board adopted the annual financial statements
prepared by the Management Board and approved the consolidated financial statements.
The annual financial statements are thus adopted in accordance with section 172 of
the German Stock Corporation Act (AktG). In accordance with the statutory provisions,
the Annual General Meeting is not required to pass a resolution on item 1 of the agenda.

2.

Beschlussfassung über die Verwendung des Bilanzgewinns

2.

Resolution on the appropriation of the balance-sheet profit

Vorstand und Aufsichtsrat schlagen gemäß Ziff. 4.5 der Satzung der Wintershall Dea
AG vor, aus dem Bilanzgewinn des Geschäftsjahres 2021 der Wintershall Dea AG in Höhe
von 1.448.184.317,62 Euro einen Vorausgewinn von 2,6129986690209 Euro auf 32.721.027
stimmrechtslose Vorzugsaktien, entsprechend insgesamt 85.500.000 Euro, auszuschütten.
Vorstand und Aufsichtsrat schlagen sodann vor, eine Dividende von 0,04 Euro je gewinnbezugsberechtigte
Stammaktie auszuschütten. Bei Annahme dieses Ausschüttungsvorschlags beträgt die auf
die am Tag der Feststellung des Jahresabschlusses am 18. Februar 2022 gewinnbezugsberechtigten
156.716.500 Stammaktien entfallende Dividendensumme 6.268.660,00 Euro. Vorstand und
Aufsichtsrat schlagen weiter vor, 3.399.981,96 Euro in gesetzliche Rücklagen einzustellen.
Vom Bilanzgewinn verbleiben danach 1.353.015.675,66 Euro. Vorstand und Aufsichtsrat
schlagen vor, diesen Betrag auf neue Rechnung vorzutragen. Der Anspruch auf den Vorausgewinnanteil
und die Dividende ist am dritten auf den Hauptversammlungsbeschluss folgenden Geschäftstag
fällig.

The Management Board and the Supervisory Board propose, in accordance with Section
4.5 of the Articles of Association of Wintershall Dea AG, to distribute an advance
dividend of 2.6129986690209 euros on 32,721,027 non-voting preference shares, corresponding
to a total of 85,500,000 euros, from the balance-sheet profit of Wintershall Dea AG
for the fiscal year 2021 in the amount of 1,448,184,317.62 euros. The Management Board
and the Supervisory Board then propose to distribute a dividend of 0.04 euros per
ordinary share entitled to dividend. If this distribution proposal is accepted, the
total dividend payable on the 156,716,500 ordinary shares with dividend entitlement
on the date of adoption of the annual financial statements on February 18, 2022 will
be 6,268,660.00 euros. The Management Board and Supervisory Board further propose
that 3,399,981.96 euros be transferred to statutory reserves. Of the unappropriated
profit, 1,353,015,675.66 euros will then remain. The Management Board and Supervisory
Board propose that this amount be carried forward to new account. The entitlement
to the advance dividend and the dividend is due on the third business day following
the resolution by the General Meeting.

3.

Beschlussfassung über die Entlastung der Mitglieder des Aufsichtsrats

3.

Resolution on the ratification of the acts of the members of the Supervisory Board

Vorstand und Aufsichtsrat schlagen vor, den im Geschäftsjahr 2021 amtierenden Mitgliedern
des Aufsichtsrats Entlastung zu erteilen.

The Management Board and Supervisory Board propose that the acts of the members of
the Supervisory Board holding office in the fiscal year 2021 be ratified.

4.

Beschlussfassung über die Entlastung der Mitglieder des Vorstands

4.

Resolution on the ratification of the acts of the members of the Management Board.

Aufsichtsrat und Vorstand schlagen vor, den im Geschäftsjahr 2021 amtierenden Mitgliedern
des Vorstands Entlastung zu erteilen.

The Supervisory Board and the Management Board propose that the acts of the members
of the Management Board holding office in fiscal year 2021 be ratified.

5.

Wahl des Abschlussprüfers für das Geschäftsjahr 2022

5.

Election of the auditor for the fiscal year 2022

Der Aufsichtsrat schlägt – gestützt auf die Empfehlung seines Prüfungsausschusses
– vor, die KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Frankfurt am Main, zum Prüfer
des Jahresabschlusses und des Konzernabschlusses der Wintershall Dea AG für das Geschäftsjahr
2022 zu wählen.

The Supervisory Board proposes – based on the recommendation of its Audit Committee
– that KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Frankfurt am Main, be elected as auditor
of the annual financial statements and the consolidated financial statements of Wintershall
Dea AG for the fiscal year 2022.

Ein Entwurf der Niederschrift sowie ein Vollmachtsentwurf liegt Ihnen bereits vor.
Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.
A draft of the minutes and a draft of the power of attorney have already been submitted
to you. We will be pleased to answer any questions you may have.
Mit freundlichen Grüßen With kind regards

 

Wintershall Dea AG

Mehren

Ähnliche Beiträge